Willkommen am Standort Warendorf

Abschlussfotot aller Teilnehmer und Helfer von Bundeswehr Olympix 2017 (Quelle PIZ Warendorf)Größere Abbildung anzeigen

Warendorf erlangt hohe Bekanntheit durch den Ruf als "Stadt des Pferdes“ und als ,,Stadt des Sports“. Neben der DOKR (Deutsche Olympia Komitee für Reiterei), dem nordrhein-westfälischen Landesgestüt und der Reitanlage der Sportschule gibt es zahlreiche Turnierplätze, Reithallen und Reitwege in und um Warendorf.


Warendorf und die Bundeswehr

Die Sportschule der Bundeswehr war eine der ersten Streitkräfte gemeinsamen Einrichtungen und demnach von Anbeginn an Ausbildungsstätte für die Sportausbildung in der gesamten Bundeswehr.
Die Sportschule der Bundeswehr steht stellvertretend für das Bestreben, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten, zu steigern sowie das ,,Miteinander“ positiv zu entwickeln.
Hauptaufgabe der Sportschule ist es, durch gründliche Ausbildung von Sportausbildern die Voraussetzung dafür zu schaffen, dass alle Soldatinnen und Soldaten die Anforderungen des militärischen Dienstes mit möglichst geringen gesundheitlichen Risiken erfüllen.


Weitere Informationen zu der Stadt/Standort unter:

www.warendorf.de

Wappen Warendorf