Willkommen am Standort Storkow (Mark)

Burg Storckow
Burg Storckow (Quelle HF Reiche, FüUstgBtl 381)Größere Abbildung anzeigen

Storkow (Mark) ist eine amtsfreie Kleinstadt im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg (Deutschland). Der Ort wurde 1209 erstmals erwähnt. Das heutige Stadtgebiet ging aus dem von 1992 bis 2003 existierenden Amt Storkow (Mark) hervor und umfasst auf 180 km² neben der Kernstadt Storkow 14 weitere Ortsteile. Insgesamt wohnen in Storkow etwa 9000 Einwohner.


Willkommen am Standort Storkow (Mark)

Storkow (Mark) - Die Stadt der Seen

Storkow gehört zu den ältesten Städten Brandenburgs. Die über 800-jährige Altstadt mit beschaulichem Marktplatz und hölzerner Zugbrücke ist liebevoll saniert und verbindet sich mit der im 12. Jahrhundert gegründeten Burg, die sich nach einer umfassenden Sanierung in neuer Schönheit präsentiert. Hier finden Sie die Ausstellung "Mensch und Natur - eine Zeitreise" sowie wechselnde Sonderausstellungen, die Tourist-Information, die Stadtbibliothek, ein Café und eine Freilichtbühne.

Die Region rund um Storkow zeichnet sich insbesondere durch den Reichtum an Seen, Flüssen und Kanälen aus. Aber nicht nur Wassersportler kommen auf den Geschmack, denn die Natur besticht hier durch vielerlei Formen. Der Naturpark Dahme-Heideseen lädt mit seinen Kiefernheiden, sauberen Seen, Wiesen, Dünen- oder Moorlandschaften zur Erholung ein. Sie können hier Rad fahren, Wandern, Reiten, Angeln oder einfach nur die Seele baumeln lassen.


nach oben


Die Stadt Storkow und die Bundeswehr

Seit der Wiedervereinigung ist Storkow Garnisonsstadt der Bundeswehr. Seither besteht ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen den Bürgern der Stadt, dem Landkreis Oder-Spree und der Bundeswehr. Dies zeigt sich auch durch diverse gemeinsame Veranstaltungen, wie dem Benefizkonzert oder der Wintervortragsreihe. Die Angehörigen der Bundeswehr genießen am Standort Storkow eine hohe Akzeptanz und sind stets willkommen.

nach oben