Willkommen am Standort Laage

Ansicht Laage
Ansicht Laage (Quelle Cornelia Koch, TaktLwG 73 "S")

Inmitten des Landkreises Rostock, zwischen den Städten Teterow, Güstrow und Rostock, im hügeligen Endmoränengebiet liegt am Talhang des Flusses Recknitz die über 799-jährige Stadt Laage.


Die Garnisonsstadt Laage

Wer sich aus Richtung Rostock der Garnisonsstadt Laage nähert, wird auf die altgotische Kirche und den Wasserturm aufmerksam. Es sind die höchsten Erhebungen von Laage. Hinter der Recknitzbrücke befindet sich der Ortseingang "Rostocker Tor". Hier beginnt seit der Stadtgründung die Hauptstrasse in einem steilen Anstieg zum Markt mit dem neugotischen Rathaus. In unmittelbarer Nähe liegt die Kirche. Die Häuser um Markt und Kirche bilden die Altstadt. Sie wurden zum Teil vor 1870 und bis 1900 erbaut. Heute zeugen noch Teile des Walls von der ursprünglichen Stadtgrenze.
Die Stadt Laage besteht aus den Ortsteilen Kronskamp, in dem unser Jagdgeschwader beheimatet ist, Alt Rossewitz, Breesen, Jahmen, Klein Lantow, Korleputt, Kritzkow, Liessow, Pinnow, Subzin, Schweez und Weitendorf, in dem der Flughafen Rostock-Laage-Güstrow beheimatet ist. Ungefähr 5400 Einwohner zählt das gesamte Stadtgebiet.
Laage ist umgeben von dem wunderschönen Recknitztal. Das kleine Urstromtal mit herrlichen Waldungen, Hügeln, Wiesen und Feldern lädt naturverbundene Besucher zum Wandern und Verweilen ein. Wer einen Ausflug unternehmen möchte, kann verschiedene Rad- und Wanderwege benutzen.

nach oben


Inhalt des Artikels