Herzlich Willkommen am Standort  Kümmersbruck


Gemeinde Kümmersbruck

Kümmersbruck ist eine attraktive Großgemeinde mitten im Herzen der Oberpfalz. Der Ort liegt fünf Kilometer südöstlich von Amberg und wird von der Vils durchflossen. Am 1. Januar 1972 wurde die Gemeinde Köfering in Kümmersbruck umbenannt und die bis dahin selbstständige Gemeinde Gärmersdorf nach Kümmersbruck eingemeindet. In den letzten Jahren stieg die Bevölkerungszahl durch die Ausweisung von Baugebieten stark an; Kümmersbruck ist wegen der Nähe zu Amberg eine begehrte Wohngemeinde. Seit 1960 ist die Gemeinde Standort der Schweppermannkaserne, benannt nach Seyfried Schweppermann. In dieser ist zurzeit das Logistikbataillon 472 beheimatet. Die Geschichte des Bataillons reicht zurück in das Jahr 1994 und beginnt mit der Verlegung des Transportbataillons 270 von Nürnberg nach Kümmersbruck und die damit verbundene Neuaufstellung zum Gebirgstransportbataillon 83. Im Zuge der Reformmaßnahmen erfolgte 2003 die Umgliederung zu einem Logistikbataillon der Streitkräftebasis.

http://www.kuemmersbruck.de

nach oben


Inhalt des Artikels