Willkommen am Standort Freiburg und Todtnau/Fahl

Willkommen am Standort Freiburg

Innenstadt von Freiburg
Innenstadt von Freiburg (Quelle LKdo BW)Größere Abbildung anzeigen

Freiburg in seiner idyllischen Lage zu Füßen des Schwarzwaldes ist Deutschlands südlichste gelegene Großstadt mit ca. 220000 Einwohnern.
Am Fluss Dreisam gelegen ist sie ein Tourismusmagnet für jährlich bis zu 3 Millionen Besucher. Die beiden Wahrzeichen der Stadt sind das Münster und die Bächle historischen der Altstadt.
Freiburg ist eine weltoffene und kulturreiche deutsche Universitätsstadt mit internationalem Flair und badischer Gemütlichkeit.

Freiburg und die Bundeswehr
Nach dem Abzug der französischen Streitkräfte aus der Vauban-Kaserne (1992) und der Auflösung des Kreiswehrersatzamtes Freiburg im Jahr 2013 ist das Stadtbild weitgehend frei von Militär. Dennoch beherbergt der Standort weiterhin militärische Dienststellen, diese sind über die Stadtteile Freiburgs verteilt. Zentrumsnah befinden sich in der Colombistr. 17 heute die Räumlichkeiten des Karriereberatungsbüros. In der Liegenschaft „ehemalige Standortverwaltung Freiburg“ in der Schopfheimer Str. 4 haben sich Teile des Landeskommandos Baden-Württemberg und der Güteprüfstelle der Bundeswehr angesiedelt. Das Bundesarchiv-Militärarchiv ist in der Wiesentalstr. 10 angesiedelt. Zahlenmäßig befinden sich im Stadtgebiet Freiburg noch ca. 25 zivile und militärische Dienstposten.

nach oben


Willkommen am Standort Todtnau

Standort Todtnau/FahlGrößere Abbildung anzeigen

Willkommen am Standort Todtnau
Die Stadt Todtnau liegt in einer sehr idyllischen Lage im Herzen des Naturparks Südschwarzwald. Die Bergwelt Todtnau erstreckt sich auf Höhenlagen zwischen 600 und 1386 Metern, auf dieser Höhe läßt sich im Sommer wunderbar die Hitze ertragen und in den Wintermonaten die Schneelandschaft bewundern.
Am Fuße des Feldbergs gelegen ist die Stadt Todtnau ein Tourismusmagnet für Wanderer, Mountainbiker und Wintersportler. Der größte Naturwasserfall Deutschlands und zahlreiche gemütliche Berghütten begeistern jährlich zahlreiche Besucher.
Todtnau ist eine weltoffene und kulturreiche deutsche Kleinstadt mit internationalem Flair und alter Bergbaugeschichte.

Todtnau und die Bundeswehr
Die Schwarzwaldkaserne liegt im südlichen Hochschwarzwald, am Fuße des Feldbergs in 1050 Metern Höhe. Eingerahmt von den höchsten Bergen des Schwarzwaldes: Feldberg, Herzogenhorn, Belchen und dem Schauinsland. Die Liegenschaft wurde in den Jahren 1952/1953, ursprünglich durch die französische Armee als Erholungsheim für die Fremdenlegion gegründet.1961 übernahm die Bundeswehr (10./PzDiv) die Liegenschaft und nutzte sie bis 1998 zu Ausbildungszwecken. Seit 1998 ist die Sportfördergruppe Todtnau/Fahl Hauptnutzer der Schwarzwaldkaserne. Die Tagungsstätte des LKdo BW ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der heutigen Nutzung.

nach oben